Une vie ailleurs

Une vie ailleurs

Kurz nach der Scheidung entführte Sylvies Ex-Mann Pablo den gemeinsamen Sohn Felipe, der damals fünf Jahre alt war. Vier Jahre später findet Sylvie, die auf der Suche nach ihrem Sohn das Vertrauen in die französischen Behörden längst verloren hat, endlich eine Spur von Felipe in Uruguay. Gemeinsam mit Mehdi, einem befreundeten Sozialarbeiter, macht sie sich nach Montevideo auf: sie will ihr Kind zurück!
Doch nichts läuft wie geplant: ihrem Kind, liebevoll aufgezogen von seiner Grossmutter und seiner Tante, scheint es in Florida, dem Heimatdorf seines mittlerweile verstorbenen Vaters, an nichts zu fehlen. Sylvie erkennt, dass Felipe ohne sie aufgewachsen ist und dass ihr Leben von nun an anderswo sein wird.

Regie: Olivier Peyon
Mit: Isabelle Carré, Ramzy Bedia, María Dupláa, Dylan Cortes, Virginia Mendes
Frankreich 2017
DCP - Farbe - 96 Minuten
OV/dt+f UT

Une vie ailleurs
Une vie ailleursUne vie ailleurs

Kinostart: 18. Mai 2017
 
Zürich: Arthouse-Kinos
Basel: kult.kino
Bern: Kino Rex
Aarau: Kino Freier Film
Biel: Kino Rex
St. Gallen: kinok
Wettingen: Kino Orient
Winterthur: Kino Cameo
Dübendorf: Kino Orion
Solothurn: Kino im Uferbau (ab 21. Mai)
Luzern: stattkino (ab 25. Mai)
Worb: chinoworb (ab 26.5.)
Olten: Kino Lichtspiele (31.5.-3.6.)
Pfäffikon: Kino Rex (27.+28. Juni)
u.a.m.

Liste