Picture of Light

 

Schweiz/Kanada 1994

 
 
Picture of Light

Regie: Peter Mettler
Drehbuch: Peter Mettler
Kamera: Peter Mettler
Schnitt: Peter Mettler, Mike Munn, Alexandra Gill
Musik: Jim O'Rourke
Ton: Peter Bräker
Mit: Andreas Züst
 
35mm - Farbe - 85 Minuten
Englisch/dt+franz Ut

   
 

Wir leben in einer Zeit, in der Dinge nicht zu existieren scheinen, wenn sie nicht als Bild festgehalten werden.
Doch wenn man ins Dunkel hineinschaut, kann man die Lichter der eigenen Retina sehen – nicht unähnlich den Nordlichtern, nicht unähnlich dem Zucken der Gedanken. Wie eine gestaltlose Ansammlung all dessen, was wir je gesehen haben.
Vor der Zeit der wissenschaftlichen Erklärungen wurden die Nordlichter als Visionen gedeutet, Prophezeiungen, Geister, als Anreger der Phantasie. Als von der Natur gelieferte Bilder, eingerahmt von nichts Geringerem als dem Universum selbst.
...aurora borealis... körperlose Lichter, vom Himmel strömende Farben... Die Faszination der Bilder der Natur, spezieller als jegliche special effects, locken eine Filmcrew in die kanadische Arktis...
Aber wenn wir die Nordlichter im Film einfangen, wird man sich bewusst, dass es nicht die Wirklichkeit ist? Oder wird man diesem Zauber erliegen?

   
 

«Wie Vorhänge aus Licht, wie tausendfach gebrochenes Scheinwerferlicht am Nachthimmel, wie Halogenschleier, wie... Aus dem majestätischen Aufleuchten ist ein quirrliges Irrlichtern geworden... Es streift einen ein Eindruck von Entgrenzung, von Flüchtigkeit und Immaterialität.» DAS MAGAZIN
 
«Mettler ist langsam aber sicher zu einem der originellsten Filmemacher seiner Generation geworden. Er ist ein Autor von grösster Bedeutung... seine gewagte Kinematographie zeigt die wahren Bilder unserer Zeit.» Journal de Genève
 
«PICTURE OF LIGHT besitzt die erzählerische Innovation und die ästhetische Brillanz eines guten Spielfilms. Hypnotische Darstellungen der Nordlichter... sind das Gold am Ende von Mettlers Regenbogen, wobei das Schönste am Ganzen der Weg dorthin ist. Der Film ist eine existentielle Meditation über Schnee, Raum und Kälte, unterhöhlt von absurdem Witz...» MacLean's Magazine
 
«Mettler reist an Extrempunkte und führt während der Reise einen Diskurs über sein Tun. Dieses Bewusstsein macht seinen Film stark. Er fragt sich immer wieder von neuem, explizit oder implizit, was Sehen bedeuten könnte. Um weiter zu kommen, stellt er seine Bilder immer wieder in Frage, legt eine innere Spur in seinen Dokumenten an.» Tages-Anzeiger
 
«PICTURE OF LIGHT ist zum einen die Suche nach dem Nordlicht, das der Film im nördlichen Manitoba in fabelhaften Bildern eingefangen hat. Zum anderen transzendiert er die tagelange Eisenbahnfahrt nach Churchill durch Verbindung mit Aufnahmen aus einem Spacelab in eine Reflexion über Virtualität und Konkretheit von Vorstellungen und Bildern, die Übergänge zwischen Bewusstseins- und Erfahrungswelten.» Neue Zürcher Zeitung

Liste